Bericht zu den Jugendtagen 2006 der MFG-Holzkirchen


Motiviert durch die positive Resonaz auf die Jugendtage 2005 fanden diese auch heuer, vom 10.-12.08,
wieder in Zusammenarbeit mit dem Ferienprogramm der Gemeinde Holzkirchen statt.


Die "Veranstaltung" begann mit etwas Verwirrung...
Anstatt der angemeldeten zehn, standen zwölf Kinder im Werkraum!!! Zwei der Jungs waren einfach, in der Hoffnung noch einen freien Platz ergattern zu können, ohne Anmeldung bei der Gemeinde, erschienen. Leider konnten wir die Beiden nicht in die Gruppe aufnehmen, da die Anzahl der Teilnehmer durch die uns zur Verfügung stehenden Bausätze beschränkt war. Dies zeigt jedoch, dass das Interesse an der von unserem Verein angebotenen Veranstaltung sehr hoch ist.
Nachdem geklärt war, ob alle nun noch anwesenden Jungs (Mädels gab`s heuer leider keine) auch angemeldet sind, konnte mit dem Bau der Modelle begonnen werden.
Wie im letzten Jahr stand aber zunächst das Studieren der Baupläne und Stücklisten an erster Stelle. Da die meisten Kinder noch keine Erfahrungen im Bau von Modellflugzeugen hatten, wurden sie in das Lesen dieser Unterlagen durch Marc Zimmer, Hans Jennerwein und meine Wenigkeit eingewiesen.

An dieser Stelle möchte ich mich auch heuer wieder bei allen Beteiligten, die zum Gelingen dieser Jugendtage beigetragen haben, bedanken!!! Zu nennen sind hier Hans Jennerwein und Marc Zimmer, unter deren Anleitung die Kinder die Modelle gebaut und eingeflogen haben; unser Vorstand Edmund Zangenfeind, der die Organisation der Jugendtage übernommen hat, und natürlich der Gemeinde Holzkirchen, die uns für dieses Projekt wieder die Werkräume der Schule zur Verfügung gestellt hat. Ohne ein so gut funktionierendes "Team" wäre ein so glatter Ablauf der Veranstaltung nur schwer möglich!!! Danke!!!

Aber dann ging es endlich los mit dem Bau der Modelle - es wurde wieder der "Kleine Uhu" von Graupner gebaut, jedoch diesmal mit einer Jedelsky-Fläche, die den Bau beschleunigt und einem das aufwendige Bespannen erspart. Am frühen Nachmittag wurden unsere "Kurzen" dann durch meine Person in die Theorie der Flugzeuge und Modellflugzeuge (Aerodynamik, Steuerflächen, usw) eingewiesen. Am Ende des ersten Tages lagen zehn rohbaufertige Modelle auf den Werkbänken, und die Jungs gingen mit der Vorfreude auf das Einfliegen der Modelle nach Hause. Am nächsten Tag wurden noch die eine oder andere kleine "Baustelle" an den Modellen beseitig, und nach dem Auswiegen aller Uhus konnte an Einfliegen gedacht werden. Wohlgemerkt gedacht, denn wie schon im letzten Jahr hatte uns der Wettergott nicht auf seiner Rechnung, und so musste zunächst eine Regenpause abgewartet werden. Jedoch verzog sich der Regen nach kurzer Zeit und die Modelle konnten auf dem Sportplatz der Schule eingeworfen/-flogen werden. Trotz des böigen Windes flogen alle Uhus meist mehr als zufriedenstellend, und so wurde kurzer Hand das "Fluggelände" gewechselt und an einem Hang nahe Hartpenning die Leistungsfähigkeit, aber auch die Stabilität der Modelle erprobt. Zur Freude aller Beteiligten flogen einige Modelle unglaublich lange bzw. enorme Strecken, andere widerung bogen Richtung Wald ab und verschwanden unter großer Begeisterung der kleinen, aber auch der großen Jungs im Gehölz. Leider musste der Flugbetrieb wegen wieder einsetzendem Regen beendet werden, und so konnten die an manchen Modellen entstandenen kleinen Blessuren verarztet werden. Der Rest des noch verbliebene Tages wurde auf Grund des anhaltenden Regens mit einem Besuch in der Eisdiele abgerundet.
Das für den folgenden Tag geplante Lehrer-Schüler-Fliegen auf unserem Fluggelände musste ebenfalls wegen der schlechten Witterung abgesagt, und auf den Flugtag der MfG verschoben werden.
Ich hoffe, ich kann auch heuer mit diesem kurzen Bericht einen kleinen Einblick in Veranstaltung geben, und verweise wieder auf die in diesen Tagen entstandenen Bilder: Galerie !!!

Ich denke, dass wir auch im nächsten Jahr wieder ein solches oder ähnliches Ferienprogramm anbieten können und werden!!!


Maximilian Klein
Jugendleiter MFG-Holzkirchen






Impressum                               Kontakt